Die Fachschaft Geographie lädt zur ersten „In-Haus-Exkursion“ - Mobiles Planetarium für die 5., 6. und 7. Jahrgangsstufe

Am Donnerstag, den 14.02.2019 besuchte Andreas Wieck mit seinem „Starlab“, einem aufblasbaren, mobilen Planetarium die Realschule, um den Schülerinnen und Schülern der 5., 6., und 7. Klassen wortwörtlich die Sterne vom Himmel zu holen.

Bei der von der Fachschaft Geographie organisierten „In-Haus-Exkursion“ stand ausnahmsweise nicht die Sonne im Mittelpunkt unseres Zentrums, sondern die Sterne.

Was ein Stern ist, warum Sterne einem Navigationssystem haushoch überlegen sind und warum der Polarstern im Zweifelsfall sogar Leben retten kann... dies und vieles mehr rund um unser Sonnensystem beschrieb Herr Wieck im simulierten, dunklen Nachthimmel von Pullach in einzigartiger Atmosphäre.

Spannende Sternbild-Sagen der griechischen Mythologie rundeten das Sternen-Erlebnis am helllichten Tag ab - ganz nebenbei kompetenz- und schülerorientiert ganz im Sinne des LehrplanPLUS.

 

Leise Stimmen munkeln, in den einen oder anderen Schüleraugen sah man hinterher kleine Sterne aufblitzen...

 

Weitere Infos zum Mobilen Planetarium finden Sie unter www. https://mobiles-planetarium-wieck.de.

Birgit Geißinger, FS Geographie