Ausflug auf den Bauernhof

 

Unsere 5. Klassen lernen im Unterricht viel über Rinder. Damit aber der Unterricht nicht immer nur in der Theorie abläuft haben wir uns entschlossen mit allen unseren 5. Klasse einen Bauernhof zu besuchen. Unser Besuch auf dem Bauernhof widmet sich nicht nur dem Thema Rinder, sondern all den vielfältigen Aufgaben, die ein Landwirt zu bewältigen hat, wie Bewirtschaftung des Landes mit Gewinnung von Stroh, Heu und Holz.

Unter dem Motto „Vom Gras zum Steak“ lernen die Kinder was ein Rind frisst, wie die Tiere bei einer Mutterkuhhaltung leben und sehen die Kühe mit ihren Kälbern auf der Weide.

Dieser Ausflug beginnt mit einer Wanderung, auf der die Kinder verschiedene Kräuter sammeln, welche von den Rindern bevorzugt gefressen werden. Am Hof erwarten die Kinder verschiedene Stationen bei denen sie sich zum Beispiel zu den Themen „ Registrierung der Rinder bei Geburt, was liegt auf der Weide und wird den Tieren gefährlich usw. informieren können.

Ein besonderes Highlight ist immer der Besuch unserer Schulkuh „Lotte“. Lotte kann dann auch immer von den Schülern gestreichelt werden

Abgerundet wird das Ganze immer noch mit einer leckeren Brotzeit und selbstgemachten Apfelsaft direkt vom Hofladen.

Unterricht einmal anders und im Freien, hinterlässt bei den Kinder einen tiefen Eindruck, nicht umsonst schwärmen unsere 10 Klassen immer noch von dem Ausflug, den sie in der 5. Klasse unternommen haben