Unsere SMV - Schüler mit Verantwortung

Um ein Schülersprecher zu werden, muss man Verantwortung übernehmen, denn man agiert als Bindeglied zwischen Lehrern und Mitschülern und engagiert sich in unterschiedlichen Belangen des Schullebens.

Dass die Bereitschaft bei unseren Schülerinnen und Schülern in allen Jahrgangsstufen vorhanden ist, sich aktiv für ihre Mitschülerinnen und -schüler einzusetzen, zeigte sich bei der diesjährigen SMV-Wahl. So viele Bewerber wie nie trauten sich, ihre Vorsätze vor die Klassen zu bringen und im besten Fall die Klassensprecher als Vertreter ihrer jeweilige Klasse von sich zu überzeugen.

Für das aktuelle Schuljahr 2018/19

"Große SMV"

Luis Funk 9b

Angelina Atzinger 9a

Ioanna Voulgaridou 9a

Jakob Widmaier 10a

"Kleine SMV"

Zoe Krug 7a

Simeon Hey 7a

Felix Funk 7b

Pauline Ohrner 6a

Herzlichen Glückwunsch zur gewonnenen Wahl!

 

 

 

Verbindungslehrer und -erzieher

1. Verbindungslehrer: Theodor Wibbeling

2. Verbindungslehrer/in: Peter Schels

1. Verbindungserzieher: Tanja Knauke

2. Verbindungserzieher/in: Maria Mayer

 

 

 

Ein kleiner Einblick in unsere Arbeit

Wart ihr auch alle brav? Nikolausaktion für die 5. und 10. Jahrgangsstufen

Wie jedes Jahr erhielten alle neuen Schüler der 5. Klassen, aber auch unsere Bald-Abschlussschüler aus den 10. Jahrgangsstufen kleine Schoko-Nikoläuse von den Engeln der Kleinen SMV.

Nicht wenige Schülern zitterten beim Anblick des goldenen Buches, aus dem der Nikolaus zusammen mit dem Krampus die großen und kleinen „Sünden“ seiner Schüler vortrug. Gottseidank gelobten alle brav Besserung!

 

 

"Kummerkasten"

Dass unsere SMV auch jederzeit ein Ohr für die Bedürfnisse und Probleme ihrer Mitschüler hat, zeigt sich auch optisch - am „Kummerkasten“ vor dem Lehrerzimmer. Den Schülerinnen und Schülern wird so - über den direkten Kontakt mit ihren Schülersprechern hinaus - noch die Möglichkeit gegeben, ihre Sorgen und Wünsche postalisch an die SMV heranzutragen. Ob anonym oder mit Namen - jeder Vorschlag wird ernst genommen!